SELTENE KARTOFFEL… DIE SORTE ‚GALACTICA‘

Christiane kocht und schreibt am 15.9.

Und wie das duftet, liebe Svenja. Ich wünschte, ich könnte Dir jetzt auch einen Teller Suppe servieren… Ich bin jedenfalls ein totaler Eintopf – Fan. Und da kommt mir eine Eigenschaft dieser Kartoffel entgegen. Du wirst sehen.

Kartoffel ‚Galactica’… eine vergleichsweise große Kartoffel

„SELTENE KARTOFFEL… DIE SORTE ‚GALACTICA‘“ weiterlesen

Kartoffeln… welch ein buntes Glück!

Christiane am 12. September

Moin, liebe Svenja!

Ich habe gestern ordentlich gewühlt in meinem Garten. Habe die Kartoffeln geerntet. Die Menge hat meine Erwartungen total übertroffen. Denn der erste Ernte-Versuch, den ich vor 14 Tagen startete, war enttäuschend. Viel Kartoffelkraut… sehr viel Kraut, bis 1,5 m lange Triebe – und wenig darunter… so schien es. Die Pflanze hatte sehr am Rand gestanden, hatte wohl schlechtere Bedingungen gehabt. Aber dieses hier macht mich zufrieden.

Ein Kartoffeljahr, wenn man denn gegossen hatte !

„Kartoffeln… welch ein buntes Glück!“ weiterlesen

Es ist Pflaumen-Saison!

Schmorgurken
Christiane schreibt am 14. August

Liebe Svenja – Es ist Pflaumen-saison!

Die lange, köstliche Pflaumenzeit beginnt in meinem Garten mit ‚Hanita‘, einer blauen Zwetsche. Noch frühere Sorten sind ‚Ruth Gerstetter‘, Mitte Juli, ‚Sanktus Hubertus‘, Ende Juli. Spätere Pflaumen sind ‚Haroma‘, Anfang September, ‚President‘,  Anfang Oktober und die späte ‚Hauszwetsche‘, die ich auch in meinem Garten habe.
Dazu beherbergt er noch die süßsaftige, kleinfruchtige ‚Nancy Mirabelle‘, die auch demnächst reif ist. Und dann: ‚Königin Victoria“, gelblichrot überlaufen, mit blauviolettem Unterton. Hübsch, süß und saftig. Diese königliche Naschpflaume ist Ende August soweit.. freu mich schon!

„Es ist Pflaumen-Saison!“ weiterlesen

Die Tomaten – Saison beginnt mit Salat

Christiane am 6. August

Einen guten Montagmorgen, liebe Svenja!

Bei mir hat die Tomatenernte nun so richtig begonnen. Während ich die erste Tomate noch feierlich mit Thomas geteilt habe… oh, wie lecker! … sind die orangefarbenen Datteltomaten nun in einen ersten Salat gewandert.

Tomaten – Salat mit Früchten

Tomaten sind vorzüglich mit Früchten kombinierbar. Alle Sorten von Melonen, Mangos, Nektarinen, Pfirsichen, Pflaumen, Weinbeeren und Blaubeeren finde ich lecker im Tomatensalat. Die Wassermelone fällt insofern aus dem Rahmen, als ich sie am liebsten kühlschrankkalt verwende. Ganz so, wie Du es in Deiner geeisten Melonensuppe  beschreibst. Und dann gucke ich , was ich an Grünzeug dazu habe, bzw. im Garten dazu pflücken möchte. Ein paar Blätter Salat, Basilikum und Petersilie. Oder Gewürztagetes, Hirschhornwegerich und Petersilie. Oder Schnittlauch, junge Malvenblätter und Koriander… oder Wildkräuter, wie Gundelrebe. Aber vorsicht, nur junge Blätter verwenden. Und vorher probieren, wegen der Bitterstoffe.

Orangefarbene Datteltomaten mit kalter Wassermelone

„Die Tomaten – Saison beginnt mit Salat“ weiterlesen

Mein glutenfreies Traum – Frühstück

Christiane an Svenja am 4.Juli

Habe ich Dir eigentlich jemals erzählt, liebe Svenja, was ich da eigentlich immer esse, wenn ich aus meinem Thermosgefäß diese undefinierbare Masse in mich hinein löffele?  Frühstücksbrei, zweiter Teil… sage ich dann gerne… und es wird nicht weiter nachgefragt. Eher mitleidig gelächelt, wenn ich den Hintergrund erläutere. Glutenempfindlich. Ob ich mich damit krank fühle, fragte mich unlängst eine Kundin.

Wir haben unser Leben selbst in der Hand

„Mein glutenfreies Traum – Frühstück“ weiterlesen

Sommerliches Grillvergnügen

Sommerliches Grillvergnügen

Lachspäckchen mit Kräutern

Etwas Olivenöl auf einen Bogen Alufolie geben, darauf gesalzenes und gepfeffertes Lachsfilet.   Zucchinischeiben schuppig darauf legen, mit Kräutern (hier Fenchel und Bohnenkraut) belegen, Salz, Pfeffer, eine Scheibe Zitrone und noch etwas Öl drüber….  Päckchen gut zuwickeln und ab auf den Grill.   Die Grillzeit hängt von Grill, Lachsdicke und Gluthitze ab, einfach mal reingucken, es geht schneller, als man denkt!

Solche Päckchen machen wir auch mit Gemüse und Schafskäse, immer mit vielen Kräutern, gerne auch mit Knoblauch….

Tine, oder Ihr da draußen, wer eine Alternative für Alufolie weiß, der möge sich gern melden.
Vielen Dank.

Holunder im Juni

Svenja schreibt am 1. Juni

Liebe Tine,
meinst Du nicht auch, dass es ganz viele Düfte des Sommers gibt?  Ich habe auf alle Fälle diverse Lieblingsdüfte, Lonicera, der Jelängerjelieber ist ganz vorn dabei, aber auch der Duft von Holunderblütensirup, das duftet nach Juni, nach endlich warm und nach Zeit und Gartenfreude….

Holundersirup wie meine Mutter ihn macht:

„Holunder im Juni“ weiterlesen