Willkommen auf gartenschnack.de

Lebenskünstler ist, wer seinen Sommer so erlebt,
dass er ihm noch den Winter wärmt.
Alfred Polgar

Plaudereien über’n Gartenzaun

Christiane und Svenja tauschen sich auf Gartenschnack regelmäßig über ihre Lieblingsthemen aus. So erfährt der Leser auf amüsante Art Wissenswertes über das Gartenjahr, Kompost und Blumenzwiebelpflege, Bodendecker oder kulinarische Köstlichkeiten gezaubert aus Garten- oder Waldfrüchten.
Haben Sie schon mal Holunderblütensirup  zubereitet?  Oder mit  Brennesseln gekocht?
Hier steht, wie’s geht.

Zudem gibt es viele Tipps:

Alles über Gräser…
Stauden auf dem Friedhof
Zierlauch – was gefällt ihm im Garten?
Und ganz viel über Kräuter …

Gartenschnack Newsletter

Der Blog Gartenschnack wird stetig wachsen.
Wer keinen neuen Artikel verpassen möchte, kann sich für den Newsletter eintragen, dann kommen die neuesten Tipps einmal im Monat automatisch ins E-Mail-Fach.

Gartenschnacker Web

In dieser Rubrik zeigen wir wo man uns noch im Internet finden kann.

Logo garten-zeit.deLogo staudengaerten.deLogo basilikum-kiel.de

Garten

Lenzrosen-Freuden

Svenja schreibt am 26.Februar 2022 Hallo Tine, im Garten explodieren gerade die Frühlingsblüher – neben Schneeglöckchen, Winterlingen, Märzbechern und Krokussen machen mir die Lenzrosen große Freude.

Winter im Gemüsegarten

Tine schreibt Ende September 2021 Hallo Svenja Du hast mich unlängst gefragt, ob wir etwas zum Thema Wintergemüse in den Blog stellen wollen und ob ich welches  in meinem kleinen Gemüsegarten anbaue… Ja und nein. Wir schreiben etwas dazu im Blog. Aber anbauen oder aussäen tu ich dieses Jahr gar nichts mehr. Ich bin so …

Kontakt

Gartenschnack – das Kontaktformular für Anfragen und/oder Anregungen zu Artikeln, Produkten und Tipps. Wir freuen uns über eine Nachricht!
Ihre Svenja und Christiane

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular oder E-Mail werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.