Holunder im Juni

Svenja schreibt am 1. Juni

Liebe Tine,
meinst Du nicht auch, dass es ganz viele Düfte des Sommers gibt?  Ich habe auf alle Fälle diverse Lieblingsdüfte, Lonicera, der Jelängerjelieber ist ganz vorn dabei, aber auch der Duft von Holunderblütensirup, das duftet nach Juni, nach endlich warm und nach Zeit und Gartenfreude….

Holundersirup wie meine Mutter ihn macht:

„Holunder im Juni“ weiterlesen

Ich mag Brennesseln, Giersch und Taglilien

Erstere als Süppchen, mit in Rapsöl angebratener Zwiebel, etwas Honig zum Anbräunen dazu, mit Weißwein abgelöscht, dann gehackte Brennnesseln und Giersch odere andere Wildpflanzen hinzu, auch Taglilienblätter, garen und mit Sahne veredeln. Geröstete oder gekeimte Sonnenblumenkerne dazu und Taglilien, besonders ihre dicken Blüten-Knospen … kurz vor dem Aufgehen … in Streifen geschnitten.

„Ich mag Brennesseln, Giersch und Taglilien“ weiterlesen