Zauberhafte Lenzrosengesichter

Helleborus orientalis
Christiane schreibt am 10. März

… also jetzt will ich doch noch liebend gern von den Schneeglöckchentagen erzählen, liebe Svenja. Wir waren da… am vorletzten Wochenende, bei der Baumschule von Ehren, in Hamburg.  Ob sich bei den Schneeglöckchen so viel getan hat seit 2017, wo wir auch dort waren, weiß ich nicht. Ich war trotzdem im Vollrausch. Denn zauberhafte Lenzrosengesichter gibt es seitdem mit Sicherheit viele neue! So jedenfalls mein Gefühl… was ja nichts heißt. Vielleicht war ich nur besonders empfänglich für die schönen Helleboren… „Zauberhafte Lenzrosengesichter“ weiterlesen

Vogelnestdünger

Christiane schreibt am 27. Februar

Also jetzt muss ich doch mal auf die Schnelle etwas loswerden, liebe Svenja. Denn zufällig habe ich etwas Tolles entdeckt: Vogelnestdünger. Eigentlich war es eine Nachlässigkeit, eine echte Schlamperei, die mich darauf gebracht hat. Thomas und ich hatten vor einiger Zeit die Nistkästen saubergemacht. In vielen Kästen waren die Spatzen eingezogen. Es waren also Wuschelnester! Und es gab also ’ne Menge Zeug, was ich sammelte.  Und was ich auf den Kompost zu packen gedachte. Gedachte. Es fing mal wieder heftig an zu regnen… ich stellte die Gefäße beiseite und ging ins Haus. „Vogelnestdünger“ weiterlesen

Elfenkrokus und Elfenkrokus und Elfenkrokus

Christiane schreibt am 22. Februar

Moin, liebe Svenja, naaa… wie isses? Basilikum-Dienst non stop hattest Du auch lange nicht mehr, oder ? Sind Deine Mitarbeiter auf dem Genesungsweg? Ich hoffe doch stark, denn wir hätten Dich hier auch wieder gerne präsent. Aber Geduld ist ja auch etwas, worin wir uns üben wollen… hier kommt nun etwas zur Erbauung… wenn es auch im Moment wieder stürmt und regnet! „Elfenkrokus und Elfenkrokus und Elfenkrokus“ weiterlesen

Tulpen

Wildtulpe Lilac Wonder
Svenja schreibt am 28. Oktober

Hallo Tine,

es ist noch Zeit, Tulpen zu pflanzen!
Man liest so viel unterschiedliches über Pflanzzeiten bei Zwiebeln, das verwirrt doch sehr!
Also:  Narzissen und Schneeglöckchen, die sollten möglichst früh in die Erde.
Tulpen und Allium, die schönen Zierlauchkugeln, die können gerne spät.  Sogar erst nach den ersten Frösten.   Der Grund ist, dass bodenbürtige Schädlinge ihnen dann nicht mehr so viel anhaben können.  Also Fäulinis und Co….

Von daher:  jetzt ran an die Tulpen und ab in die Erde mit Ihnen. „Tulpen“ weiterlesen

Lila Laune-Bälle

Zierlauch

 

Svenja schreibt am 29. Mai 

Liebe Tine,

es ist hier grade wie im Wunderland, überall fröhliche lila Kugeln.  (naja, und weiße…..), überall Allium.

Weil im Moment jeder fragt, wie es geht mit dem Zierlauch stelle ich mal meine

10 Tipps für einen üppigen Zierlauch-Reigen im Frühsommer

hier ein:

„Lila Laune-Bälle“ weiterlesen

Narzissen – Teil 4

Narzissen
Christiane schreibt am 29. April

 

Wie gut…, liebe Svenja… oh, wie ist es gut, dass es endlich regnet! Die Obstbäume stehen in voller Blüte und die Beerensträucher auch. Ich war schon drauf und dran, sie zu wässern. Viele Narzissensorten sind während der Hitze dann auch ziemlich schnell verblüht. Aber wie es scheint, können die späten Sorten mehr Trockenheit und Hitze vertragen. Klar, es sind meist die aus dem Süden, Jonquillen und Tazetten – Narzissen. Und es sieht im Moment bezaubernd schön aus, weil die Apfelbäume blühen. Und die Schachbrettblumen auch noch…

Narzissen

Die späteste Narzisse, die ich kenne

„Narzissen – Teil 4“ weiterlesen

Narzissen – Teil 3

Narzisse Golden Echo
Christiane schreibt am Sonntag, 14. April

Moin… April macht was er will, liebe Svenja… egal, was andere, zum Beispiel die Narzissen, davon halten. Dabei möchte ich heute gerne einige besondere Sorten vorstellen. Solche, die jedenfalls für mich eine besondere Rolle spielen. Denn wenn man sich die Unterschiedlichkeit der vielen, vielen Sorten mal bewußt macht, kann ich nur staunen über deren Vielfalt und Schönheit. Wie gut nur, dass ich die Bilder schon Donnerstag und Freitag  gemacht hatte, denn…  schau nur! Gestern früh hatte  es Jonquille ‚Golden Echo‘ wirklich nicht leicht..  und heute morgen sehen einige Narzissen-Sorten doch etwas gebeutelt aus.

„Narzissen – Teil 3“ weiterlesen