Blütenmeer statt Rasengrün

Garten Meinke
Christiane schreibt am 31. Oktober

Nun hat der Garten in Kiel sein Krönchen aufgesetzt bekommen, liebe Svenja. Was ich damit meine, fragst Du? Er hat letzten Samstag, nach seiner Renovierung  im Frühling, seine Zwiebelblumen von mir ausgelegt bekommen – und zwar recht üppig. Die Eheleute werden sich an die Buddelei ewig erinnern! Und damit ist nun auch für das Blütenmeer im frühen Frühling gesorgt. Schön! „Blütenmeer statt Rasengrün“ weiterlesen

Krokusteppiche in der Stadt

lila Krokusmeer

 

Christiane schreibt am 1. April

Moin liebe Svenja,

nun ist schon der 1. April. Wir hatten am Frühlingsanfang, an meinem Geburtstag, einen Ausflug ans Meer gemacht. Davon möchte ich noch erzählen.  Unser Weg dorthin führte durch das schöne Neustadt. Ich liebe es, durch diese kleine Hafenstadt zu fahren, weil sie so schöne Gartengestaltung im öffentlichen Grün hat. Verkehrsinseln und kleine Parks sind schon jetzt attraktiv: Krokusteppiche in der Stadt!  Wie unterschiedlich die aussehen können…

Bunter Krokusteppich in der Innenstadt

„Krokusteppiche in der Stadt“ weiterlesen

Schneeglöckchentraum auf der Prinzeninsel

Schneeglöckchen
Christiane schreibt am 7.März

Moin…liebe Svenja

…kennst Du sie? Wenn nicht… dann nichts wie hin.

Gewußt wo

„Wahrscheinlich kennst Du das große Schneeglöckchenvorkommen auf der Prinzeninsel, da beim Kadettenfriedhof…“ Ich kriege große Ohren… Mein Nachbar und Altgärtner Norbert und ich bewundern gerade den Krokusteppich in unserem Apfelgarten…“ Du meinst die Stelle, wo der Weg dann rechts abgeht zum Restaurant am Zipfel der Insel?“ „Genau, da beginnt ein Schneeglöckchentraum „… er lächelt. „Schneeglöckchentraum auf der Prinzeninsel“ weiterlesen

Zauberhafte Lenzrosengesichter

Helleborus orientalis
Christiane schreibt am 10. März

… also jetzt will ich doch noch liebend gern von den Schneeglöckchentagen erzählen, liebe Svenja. Wir waren da… am vorletzten Wochenende, bei der Baumschule von Ehren, in Hamburg.  Ob sich bei den Schneeglöckchen so viel getan hat seit 2017, wo wir auch dort waren, weiß ich nicht. Ich war trotzdem im Vollrausch. Denn zauberhafte Lenzrosengesichter gibt es seitdem mit Sicherheit viele neue! So jedenfalls mein Gefühl… was ja nichts heißt. Vielleicht war ich nur besonders empfänglich für die schönen Helleboren… „Zauberhafte Lenzrosengesichter“ weiterlesen

Vogelnestdünger

Christiane schreibt am 27. Februar

Also jetzt muss ich doch mal auf die Schnelle etwas loswerden, liebe Svenja. Denn zufällig habe ich etwas Tolles entdeckt: Vogelnestdünger. Eigentlich war es eine Nachlässigkeit, eine echte Schlamperei, die mich darauf gebracht hat. Thomas und ich hatten vor einiger Zeit die Nistkästen saubergemacht. In vielen Kästen waren die Spatzen eingezogen. Es waren also Wuschelnester! Und es gab also ’ne Menge Zeug, was ich sammelte.  Und was ich auf den Kompost zu packen gedachte. Gedachte. Es fing mal wieder heftig an zu regnen… ich stellte die Gefäße beiseite und ging ins Haus. „Vogelnestdünger“ weiterlesen

Elfenkrokus und Elfenkrokus und Elfenkrokus

Christiane schreibt am 22. Februar

Moin, liebe Svenja, naaa… wie isses? Basilikum-Dienst non stop hattest Du auch lange nicht mehr, oder ? Sind Deine Mitarbeiter auf dem Genesungsweg? Ich hoffe doch stark, denn wir hätten Dich hier auch wieder gerne präsent. Aber Geduld ist ja auch etwas, worin wir uns üben wollen… hier kommt nun etwas zur Erbauung… wenn es auch im Moment wieder stürmt und regnet! „Elfenkrokus und Elfenkrokus und Elfenkrokus“ weiterlesen

Tulpen

Wildtulpe Lilac Wonder
Svenja schreibt am 28. Oktober

Hallo Tine,

es ist noch Zeit, Tulpen zu pflanzen!
Man liest so viel unterschiedliches über Pflanzzeiten bei Zwiebeln, das verwirrt doch sehr!
Also:  Narzissen und Schneeglöckchen, die sollten möglichst früh in die Erde.
Tulpen und Allium, die schönen Zierlauchkugeln, die können gerne spät.  Sogar erst nach den ersten Frösten.   Der Grund ist, dass bodenbürtige Schädlinge ihnen dann nicht mehr so viel anhaben können.  Also Fäulinis und Co….

Von daher:  jetzt ran an die Tulpen und ab in die Erde mit Ihnen. „Tulpen“ weiterlesen

Lila Laune-Bälle

Zierlauch

 

Svenja schreibt am 29. Mai 

Liebe Tine,

es ist hier grade wie im Wunderland, überall fröhliche lila Kugeln.  (naja, und weiße…..), überall Allium.

Weil im Moment jeder fragt, wie es geht mit dem Zierlauch stelle ich mal meine

10 Tipps für einen üppigen Zierlauch-Reigen im Frühsommer

hier ein:

„Lila Laune-Bälle“ weiterlesen