Hochzeitsschmuck

Tine schreibt am 3. Juli

Liebe Svenja,

eine Kundin aus Pusteblumen-Zeiten hat mich gebeten, für ihre Tochter den Hochzeitsschmuck anzufertigen.

Die Braut heißt Moje und hat langes, leicht gewelltes rotes Haar. Ich freue mich sehr auf diese Arbeit und will Dir hier davon berichten.

 

Blumen auswählen

„Hochzeitsschmuck“ weiterlesen

Offener Garten an der Westküste

Garten auf Eiderstedt
Christiane schreibt am 28. Juni

…genauer gesagt, waren wir auf der Nase, liebe Svenja,  auf Eiderstedt.
Auf einer Warft mit Langhaus, Gunsbüttel 16, Oldenswort.

Dort war ich vor einigen Jahren bei Peter Nolden und Dr. Wolfgang Knoop engagiert gewesen.
Als leidenschaftliche Gärtner und schönheitsliebende Menschen (Peter Nolden ist Innenarchitekt) hatten sie das Ziel, ihren Garten der Öffentlichkeit zu zeigen.

„Offener Garten an der Westküste“ weiterlesen

Bienenretter gesucht

Christiane schreibt am 6. Juni

 

Moin liebe Svenja… schau mal: ist das nicht lieb? Ein alter Kaugummi-Automat… umgerüstet zum Bienenfutterautomaten. Diese Idee ist wirklich entzückend. Drauf gestoßen ist Mareille Petersen, aus unserem „Passopp“-Umweltschutz-Verein. Der feiert demnächst 25jähriges Bestehen, wenn ich mich nicht irre… Also es ist natürlich kein Bienenfutter darinnen sondern Blumensamen, um eine Futterquelle für unsere kleinen Freunde anzusäen.Und es ist ein umgerüsteter Kaugummi -Automat.

Den Spass gönnen wir uns

„Bienenretter gesucht“ weiterlesen

Nochmal Buschwindröschenfeuer

Christiane am 13.Mai

Dieses Jahr, liebe Svenja, bin auch ich sowas von begeistert von den Buschwindröschen, dass ich mit meinem Buschwindröschfeuer gern noch weitere Gärtner- Herzen in Brand stecken möchte. Natürlich fand ich sie schon immer entzückend. Aber dieses Jahr haben sie mehr mit mir gemacht.

Das mag daran liegen, dass wir in diesem Frühling besonders oft in den verschiedenen Wäldern herumgestromert sind… coronabedingt? Sicher auch. Ich weiß es nicht… ich glaube eher,  pilzbedingt. Bei uns ist nämlich seit einiger Zeit die Pilzsammel – Leidenschaft neu aufgeblüht. Es gibt ja das ganze Jahr hindurch Pilze zu sammeln, die man essen kann. Das wußte ich gar nicht. Dem Thema sind wir hinterhergelaufen.

Und… mal ehrlich…  im Wald zu sein, ist überhaupt das Größte !

Der  Klüthsee-Wald ist sooo schön…

„Nochmal Buschwindröschenfeuer“ weiterlesen

Buschwindröschen

anemone-robinsoniana
Svenja schreibt am 30. April

Liebe Tine,
es ist Frühling!
Der Regen gestern hat alles angestoßen, ich hab das Gefühl, dass über Nacht alles viel grüner geworden ist!
Oh, ich liebe diese Jahreszeit!

Und jedes Jahr scheint eine anders Staudengruppe sich so richtig in Szene zu setzen, dieses Jahr sind es für mich die Buschwindröschen – sie sind so üppig und auch spät in diesem kalten Frühling – herrlich!

Eines der schönsten Frühlingsbilder malt für mich ein Buchenwald in der Nähe von Neumünster. Die Eider fließt hindurch, es gibt dort Teiche, hügeliges Gelände, Baumstubben und Steinhaufen und riesige Teppiche voller Buschwindröschen. „Buschwindröschen“ weiterlesen

Hochbeeterfahrungen

Hochbeet

Svenja und ihre Freundin Christiane P. unterhalten sich über Hochbeete

Christiane P. hat seit zwei Jahren zwei Hochbeete in ihrem Schrebergarten.

Christiane:

… ich hab lange über das Material nachgedacht, hatte keine Lust, viel selber zu bauen. Holz, dachte ich hält nicht lange genug.

Hochbeet

So hab ich dann im Baumarkt zwei Hochbeete aus Metall gekauft, Wellblech hochkant ist das. Das waren zwei große Pakete! Ein Hochbeet bestand aus vier Teilen, die mit Schrauben zusammengesetzt wurden. Oben kam dann noch eine Gummikante drauf, damit man sich nicht schneidet. „Hochbeeterfahrungen“ weiterlesen

Krokusteppiche in der Stadt

lila Krokusmeer

 

Christiane schreibt am 1. April

Moin liebe Svenja,

nun ist schon der 1. April. Wir hatten am Frühlingsanfang, an meinem Geburtstag, einen Ausflug ans Meer gemacht. Davon möchte ich noch erzählen.  Unser Weg dorthin führte durch das schöne Neustadt. Ich liebe es, durch diese kleine Hafenstadt zu fahren, weil sie so schöne Gartengestaltung im öffentlichen Grün hat. Verkehrsinseln und kleine Parks sind schon jetzt attraktiv: Krokusteppiche in der Stadt!  Wie unterschiedlich die aussehen können…

Bunter Krokusteppich in der Innenstadt

„Krokusteppiche in der Stadt“ weiterlesen