Balkonfreundin

Svenja am 6. Juli

Liebe Tine,

ganz erfüllt bin ich nach Hause gefahren – von unserem Gartenfrauen-Treffen neulich bei Katja!  Was für eine Freude, mit 10 Frauen aus der Gärtnerszene Schleswig-Holsteins zusammenzusitzen, einen schönen Garten anzugucken und lecker zu essen und gaaanz viel zu schnacken!

Garten-Gucken

Bei der Runde durch den Garten haben wir diesen besonderen Doldenblütler gesehen – sieht aus wie ne Wilde Möhre, aber nicht so ganz und außerdem changiert die Blütenfarbe von creme über rosa zu richtig dunkel, fast schwarz! Daucus carota ‚Dara‘ – eine herrliche Pflanze, die so viel Leichtigkeit ins Beet bringt.  Und was für ein schönes Bild, als Ihr zu dritt darunter hocktet, um herauszufinden, was die für Wurzeln hat  😉

Daucus carota 'Dara'
Daucus carota ‚Dara‘

Und es ist doch immer wieder eine Freude, anderer Leute Gärten anzugucken!

Katjas Garten

Menschen treffen

Und auch, Menschen kennenzulernen, mit denen eine Leidenschaft verbindet! Ich war völlig begeistert von Sandra, der Balkonfreundin, die sich mit der Gestaltung von Balkonen, Terrassen und Gärten selbständig gemacht hat.  Was für eine strahlende Frau mit so einer Freude an ihrem Thema!

Und ich glaube auch wirklich, dass das eine gute Idee ist! Viele Menschen möchten einen schönen Balkon und haben keine Ideen oder keine Zeit. Ich wünsche ihr soo viel Glück und Erfolg und freue mich, sie beim Gartenzauber im Herbst und beim nächsten Gartentreffen bei Katja wiederzusehen!

Liebe Tine, hab ein schönes Wochenende!
Morgen ist noch mal offener Sonntag der Aktion Offener Garten und wir gehen mit einer Freundin los zum Gärten gucken, freue mich schon!

Liebe Grüße
Svenja

Christiane darauf

Ja, Svenja… ich bin auch ganz erfüllt nach Hause geschwebt…

Und die Balkonfreundin fand ich geradezu entzückend… also mit was für einer Begeisterung die loslegt! Und wie sie dabei strahlt… stimmt!

Menschen treffen ist spannend!

Und wenn so gestandene Gartenfrauen beieinander sind wie unlängst, kann man das Potential förmlich riechen. Aber  Katjas Garten hat mich auch begeistert. Ich war nun lange nicht mehr da… So kannte ich den neu erworbenen Teil noch gar nicht, den großen Gemüsegarten, in dem sie auch ihre Dahlienleidenschaft ausleben kann. 120 Dahlienknollen  brauchen Raum und wollen volle Sonne. Und ihre Vorliebe für Gemüse ist mir so sympathisch… hach!

Leider blühten die Dahlien ja noch nicht. So habe ich nun Katja gefragt, ob sie nicht ein paar Dahlien – Bilder hat. Hatte sie… schau mal:  

Diese satte Pracht. Und das Üppige passt so zu ihr. So ist auch immer ihre website gestaltet… Satt und prächtig…. schön anzugucken, appetitlich!

Der alte Gemüsegarten ist ja nun auch nicht gerade klein… und der neue Teil schließt sich hinten an. Hinter den großen Bäumen, wo es licht wird… nochmal 3000 Quadratmeter. Wie sie das alles schafft mit einer Hilfe, einem Rentner, der auch nur sporadisch kommt… ? Nun Katja stammt aus der Landwirtschaft. Das Elternhaus prägt eben.

Um das Haus herum erstreckt sich ein Garten im Englischen Stil.

Und eine Rose darf nicht fehlen… obwohl Neumünster ja auf Sand gebaut ist…

Schön, Svenja… oder…  und der Herbstzauber liegt auch schon in der Luft, finde ich. Thomas hat uns gestern Abend den Ofen angemacht. Nun… wir hatten gestern Hochzeitstag, da wollten wir es doch wenigstens warm haben…

Ganz herzlich, Tine

Ps. das Bodendecker – Karussell habe ich auch schon wieder zum Laufen gebracht, da geht es demnächst weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.