Kletterhilfe für die Stangenbohnen

Svenja schreibt am 3. Juni

Liebe Tine,
die Stangenbohnen wollen hoch hinaus – und ich will Dir mal zeigen, was wir im Gemüsegarten mit einem Kinder-Projekt von ein paar Jahren mal gemacht haben:
Kletterhilfen für die Stangenbohnen aus Totholz.

Damals hatten wir im Knick ein paar abgestorbene Bäume, die haben die Jungs in handliche Stücke gesägt und im Bohnenbeet ein Stück eingebuddelt und so ein hohes Gestell aufgebaut.

Kletterhilfe für Stangenbohnen

 

 

Kletterhilfe für StangenbohnenMit Kokostau zusammengebunden und ein bisschen kreuz und quer gesteckt hat das ein tolles Klettergerüst für die Bohnen ergeben.

 

Kletterhilfe für Stangenbohnen

 

 

Pfähle und Kokostau

Auch mit Kastanienholzpfählen und Kokostau haben wir schöne Gerüste gebaut, dort können natürlich auch Bohnen ein Zuhause finden, oder Wicken oder Kapuzinerkresse……

 

Kletterhilfe für Stangenbohnen

 

Wicken gehören für mich unbedingt auch in den Garten, dieser liebliche Duft und die wunderbaren Farben….

 

 

Aber das ist ein anderes Thema.

Schönen Abend für Euch Beide, liebe Grüße
Svenja

 

Christiane, am 6.Juni abends

 

Oh…!, euer Gemüsegarten mutierte zum Kunstwerk! Ich war begeistert von diesen Bauwerken. Und überhaupt… euer Gemüsegarten steht euren blumigen Schaugärten in nichts nach. Liebevoll angelegte und gepflegte Gemüsegärten sind so, so schön.

Nochmal zum Thema  Bohnen. Ich hatte da auch ein besonderes Erlebnis. Vielleicht war es ein gutes Stangenbohnenjahr. Jedenfalls hatte ich das Wachstum und dann das Gewicht der Bohnen an den Pflanzen total unterschätzt. Mein Gemüsegarten  war letztes Jahr um ein Beet mit Schneckenzaun erweitert worden und ich hatte seit Jahren erstmals wieder Stangenbohnen gelegt. Und meine 2-3-m langen Bambusstangen dafür eingesetzt. Die waren einfach zu dünn. Das Ganze zu leicht gebaut. Sie drohten unter der Last zusammenzubrechen.

Kletterhilfe

Abgeseilt habe ich sie schließlich. Habe Bänder aus den oberen Fenstern bis an die Straße zu unserem Gartenzeit – Schild  gespannt und das zusammenbrechende Bohnen – Gestell mit eingebunden. Damit konnte ich das ganze Gestell stabilisieren. Jedenfalls war die Ernte gigantisch. Ich habe bestimmt 20 Mahlzeiten eingefroren.

Stangenbohnen

Dieses Jahr habe ich Erbsen auf dem Beet und Pastinaken an Stelle der Bohnen.

Bis morgen, Svenja… ich freu mich auf die Stocksee – Tage mit Dir.

Tine

2 Antworten auf „Kletterhilfe für die Stangenbohnen“

  1. Schöne Ideen!
    Für meine Stangenbohnen nutze ich als Rankhilfe einen geschenkten, einfachen
    Zusammensteck-Rank-/Rosenbogen, den man jedes Jahr an eine andere Stelle stecken kann, mitten im Staudengarten… solange er hält.
    Da können wir für unseren 2 Personen Haushalt ohne Leiter ernten.
    Ganz oben angekommen wollen die Bohnen ja lieber weiter Richtung Zenit, aber sie sehen dann doch ein, dass sie sich lieber anlehnen sollten.

    1. Liebe Frau Meyer-Ilius,

      das können wir auch beobachten, Stangenbohnen wollen hoch hinaus. Waagerecht zu wachsen fällt ihnen erstmal nicht ein.
      Wir wünschen Ihnen eine gute Ernte und sanften Landregen,
      Herzliche Grüße
      Tine und Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.