Erste Schneeglöckchen auf Gut Panker

Christiane schreibt am 13. 1. 2019

Moin, moin ihr Lieben. Neugierig sein, was so kommt? Was wird das neue Jahr bringen? Auf was will ich meine Aufmerksamkeit richten ? Ich bin ja gern auf das Schöne fokussiert. Es gibt eine Schönheit in der Natur der Dinge, die jenseits unserer verschiedenen Geschmäcker liegt. Man schaue sich doch nur einmal ein Schneeglöckchen an. Und gerade hier auf Panker, wo ich alles andere erwartet hatte, hatte jemand Sinn für dieses Blümchen. Und hat eine kleine Gruppe Galanthus elwesii gepflanzt. Freu, freu, freu… !

Schloss Panker

Wir sind während unseres kleinen Ostsee-Urlaubes an der Lippe ein wenig umhergestreift.Dabei sind wir über Schloss Panker gestolpert, welches ja durch seine Trakehner – Zucht ein Begriff ist. Oh ja… da gucken wir jetzt mal.  Und wir haben  gefunden, was wir erwartet hatten. Aber noch viel, viel mehr. Ich war überrascht von der Größe, ja von der Dimension des Anwesens. Hier wohnt der Prinz von Hessen, erfahre ich.  Und es ist ja ein schmuckes kleines Künstler – Dorf, sehr charmant! Und um das Schloss herum erstreckt sich ein Schlossgarten, wie er im Buche steht.

Klassische Formschnitte und Englischer Landschaftsgarten

Hineingehen darf man nicht, aber man sieht ihn auch von der Straße aus, den schönen Garten und den Park, der sich hinter dem Schloss erstreckt. Und weil im Moment kein Laub an den Bäumen ist, kann  ich die Tiefe und Schönheit der Anlage erahnen… mit seinem Bachlauf, dem See… sanft eingebettet in die leicht hügelige Landschaft.

 

…und dazu Koppeln für die schönen Trakehner -Pferde, die dem Anwesen sicher sehr gut zu Gesicht stehen. Aber… keine Tiere in Sicht. Ah… sie stehen anscheinend alle im Stall, können wir einen Moment später erkennen, als wir in eines der weit geöffneten großen Fenster eines langgestreckten flachen Nebengebäudes hineinluschern. Sehr vornehm wohnen die…

 

Made in Panker, heißt die Devise

Schloss Panker

Schloss Panker

Schönes  Kunsthandwerk und Hübsches für den Garten gibt es in verschiedenen Werkstätten und ein Hotel mit gutem Essen und Kulturangeboten bietet die“Olle Liese“an.

Schloss Panker

 

Eine neue Linie für mein Outfit kann ich mir mit den Mode- Marken emmas® und hermans® zulegen. Sogar Hilfestellung bei der Inneneinrichtung finden wir mit handgefertigten Möbeln, ganz klassisch oder ganz modern… ganz, wie wir es wollen… aber im Panker Design.

Kirche von Panker

…und für die Romantiker gibt es die Möglichkeit in der Panker Kirche zu heiraten… aber dazu darf es gerne etwas sommerlicher werden. 

 

Es gibt hier noch mehr zu entdecken, liebe Svenja.

Warst Du schon mal hier? Ein Besuch reicht jedenfalls bei weitem nicht aus. Dies ist ein Ort für einen Kurzurlaub für ein besonderes Ereignis. Für einen runden Geburtstag oder Hochzeitstag. Dann mit Quartier in der „Ollen Liese“ und allem Drum und Dran…

 

Svenja, Montagmorgen, 14. Januar

Liebe Tine

das klingt sehr schön – und ich freue mich, wenn Ihr es im Klabautermann an der Lippe gut hattet!

Ja, Panker kenne ich und mag es sehr dort, eine ganz besondere Atmosphäre hat der Ort!
In der Nähe, auf dem Hessenstein, da steht ein kleiner Turm, von dem aus man an guten Tagen über die Felder bis zur Ostsee gucken kann.

Was leben wir doch bloß in einer schönen Gegend!
Liebe Tine,
einen guten Start in die neue Woche wünsch ich Dir!
So wie ich Dich kenne, bist Du genauso hochmotiviert wie ich!
Ich hab total Lust, in dieses Jahr zu starten, hab viele Ideen und Pläne, leider recht viel Bodensatz auf dem Schreibtisch, der noch erledigt werden will, bin aber guten Mutes.

Und, ja, wir sollen uns diese Woche wegen des Blogs treffen, vielleicht am Samstag zum Frühstück?

Liebe Grüße und einen guten Tag Dir

Svenja

 

Christiane antwortet nachmittags

Ja, Svenja, es liegt ein besonderer Zauber über Panker. Das kann man sogar an einem trüben Januartag merken… und das will was heißen!

Und Du warst sogar schon auf dem Hessenturm, den Hinweis dafür hatten wir gesehen… und… darüberhinaus finde ich auch: Schleswig – Holstein, mein Wohnort, die Holsteinische Schweiz ist so voller Lieblichkeit und Schönheit… auch ich bin immer wieder ganz verliebt in diese Landschaft, was meine Heimat ist. Was für ein Glück, oder?

Jaaa, es geht wieder los… ich war sogar heute vormittag im Garten… die Sonne schien so schön. Habe etwas aufgeräumt… es juckt einfach in den Fingern. Aber der Winter kommt noch. Da bin ich mir sicher.

Pläne für den Blog habe ich auch. Und einem Treffen am Samstagvormittag kann ich zustimmen.

Gut! …so gegen 10.00 Uhr?

Herzlich, Tine

Svenja

Jo, kommt Ihr zum Frühstück, wir freuen uns!

Liebe Grüße!!!

Svenja am 19. Januar

Liebe Tine,

war schön mit Euch heute!
Ich freue mich, dass wir ein bißchen planen konnten und finde Deine Idee, von einer Gartenplanung ausführlich zu berichten ganz klasse.

Ich bin gespannt auf den Garten, von dem Du erzählen wirst und freue mich, mehr über Deine Vorgehensweise zu erfahren.

Und ich werde mal versuchen, eine Terminübersicht mit Gartenterminen im Norden zu machen…. und möchte was über Zwiebelblüher schreiben und über Gartenausflüge und überhaupt….

Ich freu mich auf ein neues Gartenschnack-Jahr mit Euch!

Liebe Grüße und n schönen Abend

Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.